23 September 2016

HERBSTFERIEN

Die Praxis ist bis einschl. 05.10.2016 geschlossen. Terminvereinbarungen sind wie gewohnt auch während meiner Abwesenheit täglich unter 0221.16916738 möglich. Emails beantworte ich umgehend nach meiner Rückkehr ab dem 06.10.2016. Beste Grüße, Sabine Schmitz


17 September 2016

MILCH AUS SICHT DER TCM

Das Thema Milch bespreche ich in der Praxis sehr häufig! Bei bestimmten Problematiken rate ich oftmals vom Gebrauch von Milchprodukten ab, da diese laut TCM unsere Verdauung schwächen und zu viel Feuchtigkeit im Körper produziert wird. Aus diesem Grunde sollten Käse, Quark, Joghurt oder Sahne wirklich nur geringfügig konsumiert werden. Oft werde ich dann gefragt: Aber Milch ist doch gesund und vor allem gut für die Knochen wegen dem hohen Calcium-Gehalt, oder nicht? Kürzlich habe ich gelesen, dass eine im April 2009 veröffentlichte Studie im "Fachjournal Osteoporosis International" zeigte, dass die Knochendichte der vegan lebenden Studienteilnehmerinnen (Frauen im Klimakterium) absolut identisch war mit der Knochendichte der "normal" essenden Frauen. Und mal davon abgesehen, obwohl in vielen Teilen Asiens kaum Milchprodukte verzehrt werden, stellt das Thema Osteoporose dort nur ein absolut geringeres gesundheitliches Problem als bei uns im "Westen" dar. Angesichts dieser Tatsache kann man den übermäßigen Verzehr von Milchprodukten überdenken. 

Und wussten Sie außerdem? Ein hoher Gehalt an Calcium ist in Nahrungsmitteln wie Knäckebrot, Apfelsinen, Mandarinen, Kartoffeln, Brokkoli, Grünkohl und beispielsweise Fenchel zu finden.

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund und ein schönes Wochenende! Ihre Sabine Schmitz

Bild: all-free-download.com


10 September 2016

INFOS ZUM THEMA "BEKÖMMLICHKEIT VON LEBENSMITTELN"

Warum man Verdauungsschwierigkeiten hat, Lebensmittel mal mehr oder weniger bekömmlicher für uns sind, ist sehr unterschiedlich. Ein trivialer, aber dennoch ein großer Faktor kann die Qualität der Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln sein. 
Achten Sie am besten darauf, biologisch angebauter Pflanzenkost den Vorzug zu geben und bei Tierprodukten auf eine artgerechte Haltung zu achten. Des weiteren wird es Ihrer Verdauung helfen, wenn Sie auf Tiefkühlnahrung weitestgehend verzichten, denn diese ist i.d.R. unbekömmlich. Und zu guter Letzt, bereiten Sie Ihre Nahrung nicht in der Mikrowelle zu. Die Strahlungseinwirkung ist absolut nicht gesundheitsfördernd. Ich selber benutze seit Jahren keine Mikrowelle mehr! Dasselbe gilt für Tiefgekühltes: Bitte nicht in der Mikrowelle aufzuwärmen, denn durch die unnatürlich starke und schnelle Erwärmung wird die Kälte der Tiefkühlkost im Inneren der Nahrung eingeschlossen und gelangt dann so in Ihren Körper.
Weiterführende Fragen beantworte ich immer gerne! In diesem Sinne, bleiben Sie gesund und ein schönes Wochenende! Ihre Sabine Schmitz

Bild: all-free-download.com

03 September 2016

RICHTIGE ERNÄHRUNG IM SOMMER LAUT TCM (3)


Was sagt die Chinesische Medizin zum Thema Salat?

Salat schwächt und kühlt laut TCM Ihren Verdauungsapparat. Aus diesem Grund, rät die TCM eher zu gekochten Speisen - auch im Sommer, denn diese sind bekömmlicher als Salat, rohes Gemüse, Obst oder Getreide. Probieren Sie es doch einfach mal selbst an sich aus!

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund! 
Ihre Sabine Schmitz

www.chinamed-koeln.de


Bild: all-free-download.com

30 August 2016

RICHTIGE ERNÄHRUNG IM SOMMER LAUT TCM (2)

Wussten Sie, dass im Sommer bei hohen Temperaturen andere Ernährungshinweise gelten als beispielsweise im kalten Winter? Aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin sollten wir unseren Körper etwas kühlen und zugleich befeuchten. Befeuchten aus dem Grund, da bei hohen Temperaturen vermehrtes Schwitzen stattfindet und wir so mehr an Körperflüssigkeiten verlieren. Unsere Ernährung sollte demnach sehr saftig und laut TCM "Säfte aufbauend" sein. Hier ist aber sicher nicht ausschließlich Eis, Salat oder Rohkost gemeint. Davon bekommt man eher Blähungen und Durchfall, da hier unsere Verdauung zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird. 
Bevorzugen Sie stattdessen saftige und kühlende Sommergemüse, die als Suppen oder gekocht verzehrt werden. So können Sie laut den Regeln der TCM trotz des kühlenden Effektes ebenso Ihre "Mitte" schonen! Hier noch einmal einige Sommergemüse zur Veranschaulichung: Kartoffel, Gurke, Sellerie, Champignon, Spinat, Brokkoli, Zucchini und Blumenkohl usw.
In diesem Sinne, bleiben Sie gesund! Ihre Sabine Schmitz